Psychotherapie für Kinder
und Jugendliche

Unser Praxisangebot beinhaltet Diagnostik, Therapie, präventive Abklärung sowie die Nachsorge nach stationären Aufenthalten.

Unser Aufgabengebiet umfasst das gesamte Spektrum psychischer Störungen und Verhaltensauffälligkeiten im Kindes- und Jugendalter bis ins 21. Lebensjahr.
Neuanmeldungen sind nur bis zum 18. Lebensjahr möglich.

Psychische Störungen können die weitere Entwicklung und die soziale Integration beeinträchtigen. Die Entstehung und Aufrechterhaltung wird durch eine
Vielzahl von Faktoren beeinflusst. Eine ausführliche Diagnostik und eine fachgerechte Behandlung ist hier wichtig.

Wir bieten in unserer Praxis unterschiedliche Therapien an. Im Rahmen unserer Behandlung arbeiten wir in enger Kooperation mit externen Therapeuten und Institutionen zusammen.

Einige Beispiele von psychischen Störungen, die in unserer Praxis diagnostiziert und behandelt werden:

  • ADS / ADHS
  • Angst
  • Autismus
  • Depression
  • Enkopresis (Einkoten)
  • Enuresis (Einnässen)
  • Konzentrationsprobleme
  • Legasthenie
  • Mutismus
  • Panikstörung
  • Posttraumatische Belastungsstörung
  • Prüfungsangst
  • Psychosen
  • Soziale Ängstlichkeit
  • Migräne
  • Rechenstörung
  • Trennungsangst